Unser neues Gutscheinportal

Regionale Gutscheine mit "Käuferschutz"

Durch die Ausgangsbeschränkung sind viele Firmen in Gastronomie und Einzelhandel von drastischen Umsatzeinbußen betroffen. Mit unserem Konzept der sicheren Gutscheine helfen wir unseren Firmenkunden nach der Wiedereröffnung wieder voll durchzustarten.

Der Verkauf von Gutscheinen ist heute bereits über diverse Plattformangebote möglich und wird von Seiten der Käufer über Kleinbeträge hinaus nur verhalten angenommen, da die Käufer der Gutscheine das komplette Ausfallrisiko tragen müssen.

Hier setzt unser Angebot an:

Wir stellen unseren Firmenkunden eine Plattform zur Verfügung, über die sie schnell und ohne eigene Strukturen Wertgutscheine anbieten und verkaufen können. Die eingenommenen Gelder verwahren wir bis zur Wiedereröffnung treuhänderisch und sichern die Käufer damit ab.

Was sind die Vorteile für die Käufer?

  • Sie können ihr Lieblings-Unternehmen mit einem Gutschein-Kauf unterstützen, ohne dabei ein Risiko einzugehen.
  • Sie haben von uns die Sicherheit, dass sie das Geld innerhalb der Treuhandfrist bei einer Geschäftsaufgabe oder Insolvenz zurück bekommen.
  • Sie können den Gutschein einfach beim nächsten Besuch einlösen.

Was sind für mich als Verkäufer die Vorteile?

  • Ihre (Stamm)Kunden können ohne Bedenken auch größere Beträge in Gutscheinen kaufen (z. B. für Familienfeiern oder Feste), da diese abgesichert sind.
  • Sie benötigen keinen eigenen Online-Shop. Die Plattform steht Ihnen bis Ende September kostenlos zur Nutzung bereit.
  • Sie erhalten von uns ein individuelles Vermarktungsset mit dem Sie Ihre Kunden informieren können.
  • Sie haben keinen Aufwand bei der Ausgabe der Gutscheine.
  • Sie können auch von Geschäftskunden unterstützt werden, die zukünftige Rechnungen mit den sicheren Gutscheinen verrechnen können.
  • Das Guthaben auf dem Treuhandkonto kann sich bei der Beantragung zusätzlicher Finanzierungsmittel positiv auswirken.

Häufige Fragen von Gutschein-Käufern

Was ist ein "sicherer Gutschein”?

Mit einem "sicheren Gutschein” können Sie Ihre lokalen Lieblings-Shops und Unternehmen unterstützen, indem Sie schon heute Wert-Gutscheine erwerben, die Sie dann später beim Kauf von Waren und Leistungen einlösen können. Sie geben Ihrem Lieblings-Unternehmen dadurch Ihr Vertrauen und ganz aktuell eine Perspektive für den Neustart nach der Corona-Krise.

Durch das Treuhand Modell sind Sie innerhalb der Treuhandfrist gesichert, wenn Sie Ihren Gutschein im Falle der dauerhaften Geschäftsschließung, Geschäftsaufgabe oder Insolvenz der Unternehmen nicht mehr einlösen können.

Was ist der Unterschied zu den vielen anderen Gutschein-Aktivitäten?

Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass Sie bei uns nicht einfach an das Lieblings-Unternehmen zahlen und hoffen, dass Sie den Gutschein auch einlösen können.

Ihr Geld liegt während der Treuhandfrist auf einem Treuhandkonto und wird zurückbezahlt, wenn das unterstützte Lieblings-Unternehmen wegen dauerhafter Geschäftssaufgabe oder insolvenzbeding innerhalb der Frist nicht mehr eröffnet und sie deshalb den Gutschein nicht mehr einlösen können.

Also Perspektive für Ihr Lieblings-Unternehmen + Sicherheit für Sie als Unterstützer!

Wie können Sie Gutscheine auf der Plattform kaufen und was sind die Voraussetzungen?
  • Lieblings-Unternehmen suchen, Wertgutschein auswählen und in den Warenkorb legen. Gern können Sie auch von weiteren Unternehmen weitere Gutscheine kaufen. Wenn Sie alle Gutscheine im Warenkorb haben, Nutzerkonto erstellen und dann mit dem Kaufbutton die Auswahl der Zahlungsart abschließen und bezahlen.
  • Nach Eingang der Bestellung und der Bestätigung der Zahlung senden wir eine E-Mail mit dem Gutscheincode, der aus zwei Teilen mit Buchstaben-Zahlenkombinationen besteht.
  • Der Gutscheincode ist zweiteilig, während der Gutschein-Verkäufer nur den ersten Teil des Codes kennt, ist der zweite Teil des Codes individuell für Ihren Gutschein erstellt worden. Möchten Sie den Gutschein einlösen, bringen Sie diesen ausgedruckt und mit vollständigem Code zu Ihrem Lieblingsunternehmen.
Ist mein Geld verloren, wenn das Lieblings-Unternehmen nicht mehr eröffnet?

Nein. Das ist der entscheidende Vorteil der "sicheren Gutscheine”. Durch das Treuhand-Verhältnis mit der VR meine Bank eG erhalten Sie das Geld innerhalb der Treuhandfrist zurück, wenn das Lieblings-Unternehmen von einer dauerhaften Geschäftsschließung, Geschäftsaufgabe oder Insolvenz betroffen ist und Sie deshalb den Gutschein nicht einlösen können.

Wie läuft die Einlösung des Gutscheins?

Beim nächsten Besuch im ausstellenden Lieblings-Unternehmen einfach den ausgedruckten Gutschein mit dem Gutschein-Code mitnehmen und beim Bezahlvorgang vorlegen. Die Ladenbesitzer erhalten ebenfalls eine Benachrichtigung, wenn Sie einen Gutschein kaufen und können so die Gültigkeit des Gutscheins prüfen. Die Einlösung erfolgt bei Rückbestätigung des Codes und Aushändigung des ausgedruckten Gutscheins.

Ist der Gutschein auch teilweise einlösbar?

Nein, der Gutschein ist nur in der vollen Höhe (Gutschein-Nennwert) einlösbar. Das Guthaben eines Gutscheins kann nicht in bar ausgezahlt werden und wird nicht verzinst. Aber Sie können ja mehrere Gutscheine mit kleinerem Wert kaufen.

Entstehen mir als Gutschein-Käufer Kosten durch die Absicherung des Gutscheins?

Nein, der Gutscheinbetrag kommt in voller Höhe auf das Treuhandkonto.

Wie lange besteht die Absicherung des Gutscheins?

Im Rahmen des Käuferschutzes sichert die VR meine Bank eG die Gutschein-Käufer innerhalb der Treuhandfrist bis zum 30.09.2020 davor ab, dass der Gutschein-Käufer seinen Gutschein nicht mehr einlösen kann, weil der Gutschein-Verkäufer dauerhaft sein Geschäft aufgibt oder insolvenzbedingt sein Geschäft nicht mehr fortführt.  

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Haben Sie es innerhalb der Treuhandfrist an verschiedenen Tagen während der üblichen Geschäftszeiten Ihres Gutschein-Verkäufers vergeblich versucht Ihren Gutschein einzulösen oder verweigert der Gutscheinverkäufer die Annahme des Gutscheins, erklären Sie dies schriftlich vor Ende der Treuhandfrist unter Angabe des Sachverhalts der VR meine Bank eG. Diese ist dann ermächtigt das Geld auf das von Ihnen angegebene Konto zu überweisen.

Kann man auch als Unternehmen "sichere Gutscheine" kaufen?

Na klar, auch Unternehmen können Gutschein-Käufer sein! Unternehmen können so sehr gut ihre Lieferanten und Geschäftspartner für einen guten Neustart unterstützen.


Häufige Fragen von Gutschein-Verkäufern

Wer betreibt die Plattform und steht hinter "Sichere-Gutscheine“?

Sichere-Gutscheine ist eine Initiative einzelner VR-Banken in Zusammenarbeit mit der Selected Ideas GmbH, um Unternehmen aus der Region unkompliziert in der Corona-Krise zu helfen. Für Geschäftspartner bieten wir eine Online-Plattform an, auf der sie „sichere Gutscheine“ anbieten und verkaufen können.

Wie kann ich mir diese „sicheren Gutscheine“ vorstellen?

Die VR meine Bank eG sichert den Käufer des Gutscheins während der Treuhandfrist ab, für den Fall, dass er den Gutschein nicht mehr einlösen kann, da der Gutschein-Verkäufer dauerhaft nicht mehr öffnet oder insolvenzbedingt ausfällt. Hierzu verwahrt die VR meine Bank eG die Zahlungen aus den Gutschein-Käufen auf einem Treuhandkonto.

Wer kann Gutscheine auf der Plattform verkaufen und was sind die Voraussetzungen?

Jeder Firmenkunde der VR meine Bank eG (= Anbieter der Online-Plafform) kann sich hierfür registrieren. Weiterhin ist wichtig, dass das Unternehmen vor der Krise nicht schon zahlungsunfähig oder notleidend war. Dann brauchen Sie  nur noch das Formular ausfüllen, den Nutzungsvertrag unterschreiben und nach einem kurzen Check der Legitimierung durch uns kann es losgehen!

An wen richtet sich die Plattform "Sichere Gutscheine"?

Mit der Plattform wollen wir insbesondere die Bereiche Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie, Tourismus, Sport & Fitness, Reisen, sonstige Gewerbetreibende, Selbstständige, Freiberufler ansprechen.

Wer kann sichere Gutscheine erwerben?

Gutscheinkäufer kann jeder sein, unabhängig davon, ob er Kunde der Bank ist oder nicht.

Unsere Plattform ist für Privat- und Firmenkunden ausgelegt, daher wollen wir auch gezielt Unternehmer als Gutschein-Käufer ansprechen, die damit ihre Lieferanten und Geschäftspartner unterstützen.

Wo können die Gutscheine eingelöst werden?

Die Gutscheine können nur bei dem Gutschein-Verkäufer eingelöst werden.

Wann bekomme ich die Erlöse aus dem Gutscheinverkauf?

Die Gutschein-Erlöse werden Ihrem Konto abzüglich der vereinbarten Entgelte gutgeschrieben, wenn Sie Ihr Unternehmen dauerhaft weiterführen und der Kunde den Gutschein bei Ihnen eingelöst hat. Hierfür geben Sie einfach den vollständigen zweistelligen Gutscheincode an uns weiter.

Spätestens mit Ablauf der Treuhandfrist werden wir Ihnen die noch abgerechneten Gutschein-Erlöse abzüglich der vereinbarten Entgelte Ihrem Konto gutgeschrieben.

In der Zwischenzeit unterstützen wir Sie gerne dabei zusätzliche Finanzierungsmittel zu bekommen. Die sicheren Gutscheine geben Ihnen dann die Möglichkeit, mit Schwung in die Wiedereröffnung zu starten und eventuelle Überbrückungskredite schnell zu tilgen.

Welche Kosten entstehen dem Verkäufer der Gutscheine?

Die VR meine Bank eG bietet die Registrierung und Nutzung der Plattform unentgeltlich an.

Für die Treuhandtätigkeiten werden die vereinbarten Entgelte fällig, die dann bei Überweisung des Gutscheinbetrages verrechnet werden

Der laufende Aufwand für die externen Kosten (Hosting, Zahlungsabwicklung und alle Services, um einen reibungslosen Ablauf vom Kauf bis zur Auszahlung zu gewährleisten) übernimmt die VR meine Bank eG bis 30.09 als zusätzliche Unterstützung. Danach wird eine Kostenbeteiligung je nach Nutzung zwischen 2 und 6 % berechnet.

Ein gesonderte Information hierzu erfolgt im August 2020 unter Berücksichtigung der dann vorliegenden Erfahrungswerte.

Ich möchte keine Gutscheine mehr über die Plattform anbieten. Was muss ich tun?

Wenn Sie mit Ihrem Geschäft nicht mehr auf der Plattform gelistet sein wollen, bedauern wir das natürlich. Melden Sie sich einfach bei uns. Ihr Gutscheinangebot wird dann von der Plattform genommen.