Elektro-Krippenbus für KiTa Regenbogen Wilhermsdorf

Wilhermsdorf, Juni 2016

Vorstand Klaus Gimperlein von der VR-Bank Uffenheim-Neustadt übergab den Krippenbus 

  • Elektroantrieb ermöglicht Ausflüge in den Ort –
  • Sonnensegel bietet ausreichend Schutz - Kinder genießen die Fahrten -
  • Team erhält nach erfolgreich absolvierter Einweisung „Krippenbus-Führerschein“ von Leiterin Reinhilde Rauscher

Wir machen einen Ausflug mit dem Bus

Sobald dieser Satz erklingt nehmen sechs Kinder der Kindertagesstätte Regenbogen den weißen vr-mobil Krippenbus in Beschlag. In dem modernen, liebevoll gestalteten Domizil der Evangelischen Kirchengemeinde Wilhermsdorf werden zurzeit insgesamt 90 Kinder in der KiTa und dem Kindergarten betreut. Der Elektro-Krippenbus ist die neueste Attraktion unter den Kleinsten.

Bevor es erstmals „on Tour“ ging, absolvierten die Erzieherinnen eine ausführliche Einweisung, die Leiterin Reinhilde Rauscher mit der Aushändigung eines „Krippenbus-Führerscheins“ krönte. Seit dem genießen jeweils sechs kleine Busfahrer und ihre Erzieherinnen die neue Mobilität, die dank dem Elektromotor Ausflüge in den Ortskern von Wilhermsdorf und die nähere Umgebung erlauben. Pfarrerin  Susanne Jung freute sich gemeinsam mit Elternbeiratsvorsitzenden Frank Zöllner, der das Projekt ins Rollen brachte, über das Fahrzeug, das seit Anfang Mai im Einsatz ist. Dank der Finanzspritze der VR-Bank Uffenheim-Neustadt eG, die rund 50 Prozent der Anschaffungskosten (5.000 Euro) übernommen hatte, wurde die Verwirklichung innerhalb kürzester Zeit möglich.

 

Pressekontakt