Bankeigene Theatergruppe

mit über 70jähriger Tradition

Mitarbeiter spielen kostenlos für unsere Kunden an bis zu 10 Spielorten

Das VR-Theater hat "KULT-Status" in der Region

  • mit jährlich über 9.000 Besuchern an den bis zu 14 Vorstellungen in der Region
  • hochmotivierten Mitarbeitern, die in ihrer Freizeit lustiges Volkstheater bieten
  • und dafür mehrfach geehrt und mit dem LEO 2012 ausgezeichnet wurden.

 

Mit den Worten „Bretter, die die Bank bedeuten“ überschrieb eine Publikation des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbank die Reportage über unsere Theatergruppe und würdigte im Jahr 2011 das über 65jährige gesellschaftliches Engagement. Im November 2012 folgte dann die Auszeichnung mit dem Marketingpreis des Genossenschaftsverbandes Bayern, dem LEO 2012.   

Die nächste Theatersaison...

Im Januar und Februar 2018 spielen wir wieder für Sie

Das Stück heißt: Geht die Katze, tanzen die Mäuse

  • Bald ist es wieder soweit - unsere Mitarbeiter-Theatergruppe kommt zu Ihnen und präsentiert Ihnen lustiges Volkstheater.
  • Alle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.
  • Der Eintritt ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass Sie teilweise Eintrittskarten benötigen. Diese erhalten Sie in den VR meine Bank eG Geschäftsstellen.  

 

Zum Inhalt:

Das Theaterstück "Geht die Katze, tanzen die Mäuse" aus der Feder von Beate Irmisch ist ein turbulente Dreiakter bei dem Sie mit uns die Rückkehr der Sturm- und Drangzeit von zwei in die Jahre gekommenen Draufgängern und einer eisernen Jungfrau erleben.  

Nach 25 braven Ehejahren wittert der ehemalige Draufgänger Detlef seine Chance. Während des Kuraufenthaltes seiner herrschsüchtigen Ehegattin will er mit seinem Freund Eberhard  mal wieder ein Stück Freiheit genießen.

Die Rechnung hat er ohne seine Frau gemacht. Sie engagiert die eiserne Jungfrau und Nachbarin Klothilde als "Aufpasser", ohne zu wissen, dass diese seit vielen Jahren unsterblich in ihren Detlef verliebt ist. Damit macht sie den Bock zum Gärtner und das Unheil nimmt seinen Lauf. Nicht zu glauben wozu liebestolle Frauen fähig sind:  Verfolgungen und Verdächtigungen und noch so einiges mehr. Lassen Sie sich überraschen.

 

Das VR Theater

Bankeigene Theatergruppe

mit langer Tradition

Seit 70 Jahren spielen Mitarbeiter ununterbrochen lustiges Volkstheater, ehrenamtlich und ohne Eintritt.

Eine jährliche Herausforderung für die Mitarbeiter

  • Jedes Jahr finden sich Mitarbeiter, die sich der großen Herausforderung stellen und viel Freizeit investieren, damit die Tradition weiterleben kann.
  • Zwischen 6 und 10 Akteure stellen sich jährlich der Herausforderung in vier Monaten studieren Sie das Stück ein.
  • Sie stellen Kostüme zusammen, gestalten das Bühnenbild und stehen an fünf Wochenenden auf der Bühne.
  • Sie geben über 10 Vorführungen und immer in einem anderen Ort im Geschäftsgebiet
Mehrwerte für die Region

Mehrwert für die Region

in zweifacher Weise

Das VR-Theater ist jedes Jahr

  • eine Bereicherung für das kulturelle Leben in der Region
  • begeistert alle Bevölkerungs- und Einkommensschichten
  • sammelt seit 2004 Spenden am Ausgang (statt Eintritt) für Vereine und Organisationen in der Region
  • und bittet seit 2013 die Theaterbesucher um Vorschläge über die Verwendung der Spenden
  • unter denen die Theaterspieler die Spendenempfänger auswählen.
Spielerisch Helfen

Spielerisch Helfen

VR-Bank Theater hilft - mit Ihrer Hilfe

  • Von Beginn an spielte die Theatergruppe kostenlos.
  • Seit 2004 bedanken sich die Besucher mit einer Spende am Ausgang.
  • Seit 2014 schlagen die Besucher förderungswürdige Projekte in der Region vor.
  • Daraus wählen die Akteure passende Vereine und Organisationen aus der Region aus.
  • Kinder profitieren genauso wie Senioren und bedürftige Personen.

 

Rückblick auf die Spendenausschüttung 2017:

  • 14.718,84 Spenden wurden bei 13 Theatervorführungen von 9.000 Besuchern "eingespielt"
  • 250 Tipps für Spendenempfänger wurden abgegeben
  • 22 Vereine und Organisationen erhielten Spenden