Neuerungen im Online-Banking im Mai 2018

Informieren Sie sich mit wenigen Klicks.

Wir arbeiten ständig daran, unser Online- und Mobile-Banking für Sie zu verbessern. Seite Mitte Mai stehen Ihnen folgende Neuerungen bzw. Änderungen zur Verfügung:

TAN-lose Zahlungen
  • Ab sofort können per Online-Banking oder VR Banking App Kleinstbeträge bis 30 Euro ohne TAN überwiesen werden. Es ist möglich, maximal fünf aufeinanderfolgende Zahlungen bis zu einem Betrag von 100 Euro TAN-los auszuführen. Wird die Anzahl oder der Betrag überschritten müssen Sie die Überweisung mit einer TAN freigeben.
  • Auch bei Umbuchungen auf eigene Konten, z. B. von einem Tagesgeldkonto auf ein Girokonto, benötigen Sie keine TAN mehr.

Damit können Sie einen Teil Ihrer Buchungen einfacher und schneller durchführen.

Hinweistext für eine TAN-lose Zahlung
Autovervollständigung in der Überweisungsmaske
  • Bereits bekannte Empfänger werden ab Eingabe des 3. Zeichens vorgeschlagen und können ausgewählt werden.
  • Dazu werden die Empfänger einer erfolgreich durchgeführten Überweisung gespeichert (max. 500 Datensätze, anschließend wird der älteste nicht verwendete Datensatz gelöscht).
  • Nicht verwendete Empfänger werden nach 36 Monaten gelöscht.
  • Die Speicherung erfolgt kanalübergreifend, d. h. Empfängerdaten einer Überweisung mittels VR Banking App sind auch im eBanking gespeichert und umgekehrt.

Musteransicht Autovervollständigen
Suchfunktion in der Umsatzanzeige wurde erweitert

Die Suchfunktion in der Umsatzanzeige wurde erweitert.

  • Eine Volltextsuche ist möglich. 
  • Sie können sich Ihre Umsätze seit dem letzten Login anzeigen lassen.
Freistellungsaufträge aller Verbundpartner werden angezeigt

Unter dem Punkt Service / Weitere Service / Freistellungsauftrag werden Ihnen alle Freistellungsaufträge angezeigt - egal, ob bei der VR meine Bank eG oder unseren Partnern aus der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Neben der Übersicht finden Sie einen Button, wo die Freistellungsaufträge bequem geändert werden können.

Bestätigungsseite beim Auslandsauftrag wurde geändert

Auf der Bestätigungsseite wurde der Hinweis zum Saldo und verfügbaren Betrag entfernt
Damit können Sie die Seite "Bestätigung" als Nachweis an den Empfänger schicken, ohne sensible Daten zu übermitteln.

VR Banking App: Überweisungen können eingelesen werden

Neben papierhaften Rechnungen sowie QR-Codes mit Bezahlinformationen können über die VR Banking App (Funktion Scan2Bank) jetzt auch Überweisungsträger mit Hilfe der Kamera des Smartphones/Tablets eingelesen werden.

Die Daten der Überweisungsmaske werden automatisch gefüllt und Sie können die Überweisung einfach und schnell beauftragen.

VR Banking App: Änderungen bei Geld senden & anfordern

Über die Funktion "Geld senden & anfordern" können Sie mit der VR Banking App Geld wie eine Nachricht an Freunde und Bekannte senden. Ab sofort ist es auch möglich, Geld an Kontakte zu versenden, die ein Konto bei der Sparkasse verwenden.

Neuer Name für "Geld senden und anfordern":
Aufgrund der Interoperabilität mit dem System der Sparkassen wird die Funktion "Geld senden & anfordern" in Kwitt umbenannt, um für eine Vereinheitlichung zu sorgen.

Online-Banking Business Edition: Umbuchungen sind möglich

Umbuchungen auf eigene Konten sind möglich.